truck icon
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands!

ALLE MEDIZINISCHEN CANNABIS SORTEN IN DER ÜBERSICHT

Informieren Sie sich hier tagesaktuell über die Verfügbarkeit der einzelnen medizinischen Cannabis-Blüten und Cannabis-Extrakte.

SORTEN FILTERN
${ vendor }
${ type }
0% - 14%
15% - 19%
20% - 24%
25% - 29%
30% - 34%
${ kultivar }
${ form }
Ihre Auswahl: ${ results_count } Ergebnisse
bulb icon

Wissenswertes über medizinisches Cannabis

Seit März 2017 ist in Deutschland die Verschreibung von medizinischem Cannabis für bestimmte Indikationen möglich. Durch die Gesetzesänderung wurden die Rahmenbedingungen für die Versorgung von Patienten mit medizinischem Cannabis neu geregelt und erleichtert. Grundsätzlich ist der Einsatz von Cannabis in der Medizin nicht neu, bereits seit vielen Jahren haben Patienten mit schweren Erkrankungen die Möglichkeit der Verwendung.

Was versteht man unter medizinischem Cannabis?

Unter medizinischem Cannabis versteht man die Cannabisblüten oder den Cannabisextrakt. Cannabisblüten sind die getrocknete Blüten der weiblichen Cannabis-Pflanze, diese werden mit einem Inhalator (Vaporisator) inhaliert. Bei Cannabisextrakt handelt es sich um ein Extrakt der weiblichen Cannabis-Pflanze, der in Tropfenform oral eingenommen wird.

Welchen Wirkstoff hat Cannabis?

Die beiden wichtigen Inhaltsstoffe von Cannabis sind das THC (Tetrahydrocannabinol) und das CBD (Cannabidiol). Der psychoaktive Hauptstoff von Cannabis wird mit dem THC-Gehalt angegeben, der zweitwichtigste Wert ist der CBD-Gehalt (nicht psychoaktiv). Desweiteren gibt es für die meisten Sorten ein Terpenprofil. Terpene verleihen jeder Cannabis-Sorte ihr charakteristisches Cannabis-Aroma und ihren typischen Duft und Geschmack.

Wie sind die Ergebnisse der Forschung?

Laut aktuellen Studienergebnissen liegt hinsichtlich der Wirksamkeit bei chronischen Schmerzen eine gute Studienlage vor. Jedoch wird das Einsatzgebiet von medizinischem Cannabis in der Zukunft wesentlich breiter gefächert sein, da die Forschung in diesem Bereich in den letzten Jahren sehr vorangetrieben wurde. 

Was bedeuten Sativa, Indica und Hybrid?

Bei der Genetik einer Cannabis-Pflanze wird unterschieden in Sativa, Indica und Hybrid. Sativa-Sorten weisen meistens einen hohen THC-Gehalt sowie einen niedrigeren CBD-Gehalt auf, weshalb ihnen häufig eine eher aktivierende, stimulierende und energetisierende Wirkung zugeschrieben wird. Indica-Sorten hingegen werden mit Entspannung, Stressreduzierung, für ein allgemeines Gefühl von Ruhe und Gelassenheit in Verbindung gebracht. Als Hybrid-Sorten werden Kreuzungen aus Sativa und Indica bezeichnet. Sie kombinieren die Eigenschaften beider Arten und können daher ein ausgeglichenes Wirkungsprofil haben, wodurch die Anwendungsgebiete von medizinischem Cannabis wesentlich erweitert werden.